Airleuchten Bürgerhaus Zernsdorf 2013 Eric Fish Airleuchten Bürgerhaus Zernsdorf 2013 Frank Niebsch von What's Up Airleuchten Bürgerhaus Zernsdorf 2013 Timbo und Band

Das Bürgerhaus Zernsdorf | Pressestimmen


SOMMERLICH LEICHTE KLÄNGE (Sommer-Lounge mit dem Langschlenderer Christof Rose)

Während viele Menschen schon mit einem Instrument ihre Schwierigkeiten haben, können es für Christof Rose nicht viele genug sein. Der Multi-Instrumentalist war am Sonnabend [22.08.2015] mit Saxofonen, Gitarren, einer Melodika und diversen weiteren Instrumenten in Zernsdorf zu Gast. Am Bürgerhaus spielte er Lounge-Musik, die bei den Gästen sehr gut ankam. [...] Artikel lesen

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, Dahme-Kurier, Autor: Heidrun Voigt, Artikel veröffentlicht: 24.08.2015, alle Rechte vorbehalten.
____________________________________________________________________________

FEILSCHEN IM BÜRGERHAUSPARK

Es ist längst Tradition, dass der Zernsdorfer Bürgerhausverein im Frühjahr einen Trödelmarkt organisiert. So auch am Sonnabend [16.05.2015]. Rund 40 Trödler waren gekommen, um vor dem Bürgerhaus ihre Stände aufzubauen. Kleidung, Haushaltswaren, Kunstgegenstände und mehr wechselten den Besitzer. "Es ist zur Gewohnheit geworden, dass man sich nach dem langen Winter hier im Bürgerhauspark trifft, trödeln und vor allem auch miteinander schwatzen kann", sagte der Vorsitzende des Vereins, Martin Klepzig. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Sabine Mauritz vom Bürgerhausverein hatte alle Hände voll zu tun, die Besucher mit Würstchen, Schmalzstullen, Kuchen und Getränken zu versorgen [...] Artikel lesen

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, Dahme-Kurier, Autor: Gerlinde Irmscher, Artikel veröffentlicht: 18.05.2015, alle Rechte vorbehalten.
____________________________________________________________________________

EIN NACHMITTAG IN POMPEJI UND HERCULANEUM

"Vergangenheit im Untergang …" — unter diesem Motto lud am 19.10.2014 Herr Irmscher aus Münchehofe in Zusammenarbeit mit dem Bürgerhausverein Zernsdorf zu einem Vortrag über die Städte Pompeji und Herculaneum ein, die im Jahre 79 u. Z. nach dem Ausbruch des Vesuvs verschüttet wurden und bis heute nur z. T. archäologisch gesichert werden konnten. Wer sich für die römische Geschichte interessiert und nicht dabei war, hat wirklich etwas ganz Tolles versäumt.

Sein sehr großes Wissen übermittelte Herr Irmscher in Wort, Bild und Ton so anschaulich und akribisch, dass er die Anwesenden voll in seinen Bann zog. Da unter anderem auch darüber gesprochen wurde, was die Römer aßen und tranken, war es natürlich ein Highlight, als Ralf Irmscher die Gäste zu einem nach alten römischen Original-Rezepten selbstkreierten "römischen Buffet" einlud. Dass alles sehr interessant und schmackhaft war, merkte man an dem Zuspruch der Gäste.

Ein Dankeschön an Herrn Irmscher, seinen Mitstreiter und an das Team vom Bürgerhaus, das alles sehr liebevoll hergerichtet hatte, für den äußerst gut gelungenen und sehr informativen Nachmittag. Artikel herunterladen

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, Dahme-Kurier, Autor: Renate Treichel, Artikel veröffentlicht: 27.10.2014; Bildmaterial (nur im PDF): Ralf irmscher, Münchehofe.

Korrespondierender Artikel: "Asterix war schuld" Artikel lesen
____________________________________________________________________________

GRÜNE OASE MIT TÜCKEN

Seit zehn Jahren gibt es den Verein Bürgerhaus Zernsdorf – Haus am Lankensee. Gegründet hatte man sich mit neun angestellten Mitarbeitern, um das Bürgerhaus zu bewirtschaften. Geblieben sind drei. Frank Niebsch, Fred Witschonke und Wolfgang Schmitz. Sie arbeiten nach Kräften um das Vermächtnis des früheren Eigentümers Hans Curt von Einsiedel zu bewahren. [...] Artikel lesen

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, Dahme-Kurier, Autor: Gudrun Ott, Artikel veröffentlicht: 08.04.2014 17:33 Uhr, Artikel geändert: 08.04.2014 18:38 Uhr, alle Rechte vorbehalten.
____________________________________________________________________________

ZWEITER START IM BÜRGERHAUS

Das Bürgerhaus in Zernsdorf soll für Einwohner, Vereine und Gäste ein attraktiver Treffpunkt sein. Das wünscht sich Martin Klepzig, der der neue Chef des Bürgerhausvereins ist.

Zernsdorf. In den Vorstand wurden außerdem Uwe Pukallus, Marlies Hecker und Carola Klepzig gewählt. [...] Artikel lesen

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, Dahme-Kurier, Autor: step, Artikel veröffentlicht: 15.03.2013 18:34 Uhr, Artikel geändert: 14.06.2013 13:36 Uhr, alle Rechte vorbehalten.
____________________________________________________________________________

Air|Leuchten am Bürgerhaus Zernsdorf, 13.09.2013


SINFONIE DER FARBEN

Linden erstrahlten in dunkelrotem Licht, Birkenstämme in blauweißen Farbtönen. Dutzende Kerzen säumten Wege und Bühne. Scheinwerfer zauberten fantasievolle Effekte an Wände und Baumgruppen. So hatten die Zernsdorfer und ihre Gäste das Bürgerhaus noch nie erlebt.

Zernsdorf. "Airleuchten" nannten die Veranstalter um Eric Fish und Björn Klenke ihr stimmungs­volles Spektakel mit den Bands "Eric Fish & Friends", "Timbo" aus Hamburg und "Whats Up" aus Zernsdorf, das Hunderte Zuschauer anlockte. [...] Artikel lesen

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, Dahme-Kurier, Autorin: Uta Schmidt, Artikel veröffentlicht: 15.09.2013 19:45 Uhr, Artikel geändert: 16.09.2013 11:50 Uhr, alle Rechte vorbehalten.


AIR|LEUCHTEN IN ZERNSDORF MIT ERIC FISH & FRIENDS, TIMBO & BAND U.A.

[...] Vor etwa zwei Jahren fand in Königs Wusterhausen ein Event mit dem Namen "Inselleuchten" statt. Das Schloß, der Schloßpark und die Mühleninsel wurden zu später Stunde mittels einer Lichtinstallation, künstlichem Nebel und passender Musik nochmal aus dem Schlaf geweckt. Viele, die das damals erlebt haben, schwärmen noch heute davon, und in diesem Jahr sollte es eine Neuauflage des "Inselleuchtens" geben. Organisiert hatte dieses Event vor zwei Jahren der im Königs Wusterhausener Ortsteil Zernsdorf lebende Musiker und Frontmann der Band SUBWAY TO SALLY, Eric Fish, zusammen mit einigen Verbündeten. [...] Bericht lesen

Quelle: www.deutsche-mugge.de, Text und Fotos: Reinhard Baer, alle Rechte vorbehalten.

  
____________________________________________________________________________